Onlinemeldescheine/ Online-entrys 2017

Geschützte Spezialrassehundeausstellungen

Datum

Ort

Ausrichter

Richter

Ausstellungsleitung/Meldestelle

Einladung

Meldeschluss
&
Meldeschein

 

01.05.2017

Leonberg

LG Baden-Württemberg

Frau
Rita Sachslehner (A)
Herr
Dr.Vladimir Piskay (SK)

Peter Rühl
Fennenbergerhöfe 2
69121 Heidelberg
Tel.: +49 (0)6221 436326
eMail: ruehl.peter@web.de

hier

max. 100 Hunde

MS erreicht!

27.05.2017

Berlin

LG Berlin

Herr
Willi Güllix
Frau
Yvonne Natterer

Matthias Ehm
Wolburgsweg 18
13589 Berlin
Tel.: +49 (30)371 53 722
eMail:
lgschau@leonberger-lgberlin.de

hier

MS am
08.05.2017

hier

04.06.2017

Hünxe

LG West

durchgeführt von der BG Niederrhein

Frau
Trix Klein (CH)
Herr
Peer Kristian Andersen (NO)
Frau
Nathalie Mayer

Holger Munzlinger
Jägerstr.201
46149 Oberhausen
Tel.: 0208 - 642011
eMail: leonberger@gmx.net

hier

MS am 21.05.2017

hier

17.06.2017

Mühldorf

LG Bayern

Herr
Dr. Guido Perosino (I)
Frau
Lisbeth Mach (CH)

Sandra Rocholl
Aschthaler Straße 24
86925 Fuchstal
Tel.: 08243 - 47 16 303
Mobil: 0151 - 65 17 13 87
eMail:
ausstellungen@leonberger-bayern.de

hier

MS am
28.05.2017

hier

24.06.2017

Frankenroda

LG Thüringen

Frau
Daniela Pavlovská (CZE)
Herr
Bernhard Métraux (CH)
Herr
Roland Ogorzelski (D)

Katrin Kassert
Schäferstraße 1
99837 Berka/ Werra
Tel.: 036922-31559
oder
036922 - 89593
Fax: 036922 - 30177
eMail: katrink84@yahoo.de

hier

MS am
02.06.2017

hier

24.09.2017

CLUBSCHAU

DCLH

Infos folgen

Ausstellungsleitung und Meldestelle:
Sandra Rocholl
Aschthaler Straße 24
86925 Fuchstal
Mobil: 0151 - 65 17 13 87
eMail: sandra.rocholl@gmx.net

Infos folgen

Infos folgen


Jeder teilnehmende Hund muss wirksam gegen Tollwut schutzgeimpft sein (EU–Heimtierausweis mitbringen).

Die Hunde, die zu einer solchen Veranstaltung gebracht werden, müssen nachweislich mindestens drei Wochen vor der Veranstaltung gegen Tollwut geimpft worden sein. Im Falle einer Erstimpfung muss der Hund zum Zeitpunkt der Impfung mindestens 3 Monate alt gewesen sein und die Impfung zum Zeitpunkt der Veranstaltung mindestens 21 Tage zurückliegen.*

Die Tollwutschutzimpfung ist, vom Tag der Impfung an, 12 Monate gültig. Wenn eine längere Gültigkeit geltend gemacht werden soll, muss dies durch Eintragung der Gültigkeit im Impfausweis bzw. im EU-Heimtierpass im Feld „Gültig bis“ nachgewiesen werden. Wenn bei einem gegen Tollwut geimpften Hund vor Beendigung der Gültigkeit der bestehenden Impfung die Nachimpfung gegen Tollwut erfolgt, so entfällt die sogenannte 3-Wochen-Frist.

* Welpen mit einem Alter von unter 3 Monaten und 21 Tagen können in keinem Fall diese Voraussetzungen erfüllen.


~~~

Achtung: Attention/Attantion/Atencion:

Bei Meldung für die Zucht-, Champion- und die Leistungsklasse

muss der Berechtigungsnachweis beigefügt werden, da sonst der Hund in die Offene Klasse versetzt wird.

A copy of the recognized Champion Titel and Working Certificate for the Champion/Working class to be included. Otherwise the dog will be categorized as "Open Class".

Pour lesinscription dans la classe champion, et classe travail, joindre la licence ( la justicatife),sinon le chien sera transfere dans la"classe ouverte".

En las inscripciones para las clases de champeon y de Trabajo deba acompanares justisficante de habilitacion, ya que de lo contrabio el perro meria remitido a la "Clase Abierta".


Erläuterungen der Klassen:

Welpenberatung Erstvorführung von Welpen bis zu 6 Monaten. Aus zuchtorientierten Gründen erfolgt eine Beratung mit schriftl. Richterbericht.

Welpen, im Alter von weniger als 4 Monaten müssen mit einer Bescheinigung begleitet sein, aus der hervorgeht, dass das jeweilige Tier am Tage der Ausstellung dieser Bescheinigung untersucht wurde und frei von klinischen Anzeichen einer Tollwuterkrankung befunden wurde. Die Bescheinigung darf am Tage der Veranstaltung nicht älter als 10 Tage sein. Ferner muss diese Bescheinigung Name und Anschrift d. Tierbesitzers, Name und TätoNr. d. Hundes beinhalten (ggfls. ChipNr). 

Jüngstenklasse Alter zwischen 6 Monaten und 9 Monaten
Jugendklasse Alter zwischen 9 Monaten und 18 Monaten
Zwischenklasse Alter zwischen 15 Monaten und 24 Monaten
Offene Klasse Alter zwischen 15 Monaten und 8 Jahren
Zuchtklasse Zum Start berechtigt sind zuchttaugliche Hunde (gültige Körung)
Leistungsklasse Zum Start berechtigen die Ausbildungskennzeichen VPG I - III, IPO I-III, FH, BH-VT/BH-Club und die Leonberger Gehorsamsprüfungen LG I-III, LF I-III (ab 15 Monate)
Veteranenklasse Zum Start sind Hunde berechtigt, die am Tage vor der Zuchtschau das 8. Lebensjahr vollendet haben
Championklasse Zum Start berechtigen die Titel: Internationaler Schönheits-Champion (Int. Ch.), Deutscher Champion (VDH) (Dt.Ch.VDH), Deutscher Champion (Club) (Dt.Ch. Club), Nationale Champions,
VDH-Europasieger und Deutscher Bundessieger nur in Verbindung mit einer Anwartschaft für einen Champion Titel auf einer anderen Zuchtschau
Zusätzlich: Clubsieger Leonberg, Landes- und Bezirksgruppensieger

Zuchtgruppen-Wettbewerb: Zuchtgruppen bestehen aus mindestens 3 Hunden mit gleichem Zwingernamen. Sie müssen am gleichen Tag bei der Einzelbewertung mindestens die Formwertnote "Gut" erhalten haben.

Nachzuchtgruppen-Wettbewerb: Als Nachzuchtgruppen gelten sämtliche Nachkommen eines Rüden oder einer Hündin. Die Gruppe besteht aus solch einem Rüden bzw. solch einer Hündin sowie mindestens 5 Nachkommen beiderlei Geschlechts aus mindestens zwei verschiedenen Würfen. Alle vorgestellten Hunde müssen zuvor auf einer Zuchtschau mindestens die Formwertnote "Gut" erhalten haben, mindestens 2 der vorgestellten Hunde müssen am gleichen Tag ausgestellt worden sein. Die geforderte Formwertnote muss bei der Meldung nachgewiesen werden.

Paarklassen-Wettbewerb: Paarklassen bestehen aus einem Rüden und einer Hündin, die Eigentum eines Ausstellers sein müssen. Sie müssen am gleichen Tag bei der Einzelbewertung mindestens die Formwertnote " Gut " erhalten haben ausgestellt worden sein.

Im Wettbewerb stehen die Titel: Jugendsieger (entsprechend BG/LG oder Club) & Sieger (entsprechend BG/LG oder Club) (jeweils Rüden und Hündinnen); ausserdem die Anwartschaften auf die Titel Deutscher Champion (VDH) und Deutscher Champion-(Club) (jeweils Rüden und Hündinnen) in der Offenen Klasse, Zwischenklasse und in der Champion Klasse und Deutscher-Jugendchampion (Club)/ Deutscher-Jugendchampion VDH; Deutscher Veteranenchampion VDH, Bester Hund des anderen Geschlechts/Best of Opposite Sex (BOS), sowie der Beste Hund der Rasse/Best of Breed (BOB)

Die Vergabe aller Titel und Anwartschaften stehen im Ermessen der Richter, ein Vergabeanspruch besteht nicht.